top of page

Terms & Conditions

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Dr. Yvonne Ritze Mentoring

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Dr. Yvonne Ritze Mentoring

 

Teil 1: Geltungsbereich und Anwendbares Recht

 

1 Geltungsbereich

 

(1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte gegenüber Verbrauchern und Unternehmern mit

 

Dr. Yvonne Ritze

 

Badstr. 36

 

72766 Reutlingen

 

Dr. Yvonne Ritze Mentoring

 

nachstehend „ich“ genannt. Die Rechtsgeschäfte können per E-Mail, Kontaktformular oder über die Webseite zustande kommen.

 

(2) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich deutsch. Übersetzungen in andere Sprachen dienen ausschließlich Deiner Information. Der deutsche Text hat Vorrang bei eventuellen Unterschieden im Sprachgebrauch.

 

(3) Es gelten ausschließlich diese AGB. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen, die Du verwendest, werden von mir nicht anerkannt, es sei denn, dass ich ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich oder in textform zugestimmt habe.

 

2 Anwendbares Recht und Verbraucherschutzvorschriften 

 

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Privatrechts und des in Deutschland geltenden UN-Kaufrechts, wenn:

 

a) Du als Unternehmer bestellst,

b) Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hast, oder

c) Dein gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.

(2) Für den Fall, dass Du Verbraucher i. S. d. § 13 BGB bist und Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union hast, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt hast, unberührt bleiben.

 

(3) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

 

(4) Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Buchung gültige Fassung dieser AGB.

 

(5) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Buchung.

 

(6) Sollten bestimmte Rabatt- oder Aktionsangebote beworben werden, sind diese zeitlich oder mengenmäßig begrenzt. Es besteht kein Anspruch darauf.

 

Teil 2: Zustandekommen des Vertrages, Zahlungsmodalitäten, Laufzeit der Verträge und Gutscheine

 

3 Vertragsgegenstand

 

(1) Gegenstand des Vertrages können die folgenden Leistungen sein (wobei die Auflistung nicht abschließend ist):

 

Einzelcoaching

Gruppencoaching

Coaching-Programm

Online Kurse

 

(2) Sämtliche Angebote im Internet sind unverbindlich und stellen kein rechtlich verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar.

 

4 Preise, Zahlungsbedingungen und Fälligkeiten

 

(1) Meine Preise werden als Nettopreise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer gegenüber Unternehmern, angezeigt für Deutschland, ausgewiesen. Gegenüber Verbrauchern weise ich den Bruttobetrag aus.

 

(2) Eine Rechnung wird grundsätzlich per E-Mail in Form eines PDF-Dokuments an Dich versandt oder direkt via PayPal. Der Rechnungsbetrag ist mit Zugang der Rechnung sofort fällig und binnen 7 Tagen an mich zu zahlen.

 

(3) Der Zugang zu den jeweiligen Leistungen wird von einem vorherigen Zahlungseingang abhängig gemacht. Sobald ich Deine Zahlung erhalten habe, hast Du ab diesem Zeitpunkt einen Anspruch auf meine entsprechende Gegenleistung.

 

(4) Eine Freischaltung zu meinem Mitgliederbereich erfolgt erst dann, wenn der Betrag auf meinem Konto gutgeschrieben ist. In der Regel erhältst Du dann umgehend Deine Zugangsdaten zum Mitgliederbereich.

 

(5) In einigen Fällen biete ich auch eine Ratenzahlung an. Der Gesamtbetrag kann dabei im Vergleich zu einer vollständigen Zahlung erhöht sein. Diesen Betrag teile ich Dir vorab mit. Eine vorzeitige Kündigung einer getroffenen Ratenzahlungsvereinbarung ist im Wege vorzeitiger Rückzahlung möglich. Du hast das Recht, jederzeit die vollständige Summe (dann aber den ggf. erhöhten Ratenzahlungsbetrag) vor Ablauf der vereinbarten Zeit zum Teil oder insgesamt zu zahlen.

 

(6) Es fallen für verspätete Zahlungen sowohl beim Kauf als auch beim Ratenkauf Zinsen in vereinbarter Höhe (Ratenzahlungsbetrag ist in der Regel höher als bei einer Einmalzahlung) sowie Kosten für zweckentsprechende Mahnungen an. Bei nicht erfolgreichem internen Mahnwesen kann ich die offene Forderung zur Beitreibung an einen Rechtsanwalt übergeben. In diesem Fall werden Dir Kosten für die Inanspruchnahme der anwaltlichen Vertretung entstehen.

 

(7) Haben wir eine Ratenzahlung vereinbart und Du zahlst nach einer Mahnung in Textform und Nachfristsetzung nicht, bin ich berechtigt, die Ratenzahlung vorzeitig zu beenden und der gesamte noch offene Betrag wird dann sofort fällig.

 

(8) Du bist nicht berechtigt, gegenüber Zahlungsansprüchen von mir ein Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen oder aufzurechnen; es sei denn, es handelt sich um unstreitige oder titulierte Gegenforderungen.

 

(9) Wird ein von Dir erteiltes SEPA-Lastschriftmandat ohne rechtlichen Grund gekündigt, musst Du neben den Bankgebühren für Rücklastschriften, auch die anwaltliche Beratung bezahlen. Zudem kann ein solches Vorgehen auch strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

 

(10) Solltest Du in Zahlungsverzug geraten oder sonst in Verzug, bin ich berechtigt, die Leistung bzw. Lieferung zu verweigern, bis alle fälligen Zahlungen geleistet sind. Ich bin weiterhin berechtigt, Leistungen zurückzuhalten, zu unterbrechen, zu verzögern oder vollständig einzustellen, ohne zum Ersatz eines etwa entstehenden Schadens verpflichtet zu sein. Diese Rechte gelten unbeschadet sonstiger vertraglich vereinbarter oder gesetzlicher Rechte und Ansprüche von mir.

 

5 Zustandekommen des Vertrages

5.1 Für Buchungen, die per E-Mail oder über mein Kontaktformular erfolgen, gilt Folgendes:

 

(1) Bei einem Coaching bildet das vorbereitende Erstgespräch zwischen mir und Dir die Grundlage für die Beratungsleistung. Du nimmst Kontakt mit mir über E-Mail oder Kontaktformular auf.

 

Das Erstgespräch dauert ca. 15 Minuten und findet per Google Meet statt.

 

(2) Im Erstgespräch klären wir etwaige Fragen Deinerseits zum Ablauf, den Inhalten und den Zahlungsmöglichkeiten, sowie ob mein Angebot für Dich und Deine Anfrage passend ist.

 

(3) Anschließend gibst Du mir direkt im Gespräch oder per E-Mail Bescheid, ob Du mit mir zusammenarbeiten möchtest.

 

(4) Angebot: Ich lasse Dir per E-Mail einen Vertrag als PDF-Datei zukommen und biete Dir damit den Abschluss dessen verbindlich an.

 

(5) Annahme: Mit Deiner Unterschrift nimmst Du das Angebot an und der Vertrag kommt zustande.

 

(6) Sobald der Vertrag unterschrieben bei mir eingegangen ist, erhältst Du wie vereinbart eine Rechnung per E-Mail.

 

(7) Als Zahlungsmöglichkeit steht Dir die Zahlung per Vorkasse zur Verfügung. Der gesamte Rechnungsbetrag ist bei Beauftragung sofort fällig. Sobald Deine Zahlung eingegangen ist, hast Du Anspruch auf meine entsprechende Gegenleistung.

 

5.2. Für Buchungen meiner Programme über eine Website/ Landing Page gilt Folgendes:

 

(1) Unter der Rubrik „Seminars“ und „Book Yvonne“ findest Du meine Angebote.

 

(2) Wenn Du den Online-Kurs auswählst, gelangst Du auf dessen Produktseite und findest alle Informationen, Inhalte und den Preis.

 

(3) Wenn Du Dich entschieden hast, den Online-Kurs zu erwerben, dann klicke auf den Button „Jetzt Buchen“.

 

(4) Du wirst zu einem Kontaktformular weitergeleitet, welches Du bitte ausfüllst. Es werden Angaben zu Deinem Namen und Deiner E-Mail Adresse erfragt. Mit dem Klick in die jeweiligen Kästchen gibst Du Deine Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten und Dein Einverständnis zu meinen AGB, dem Widerrufsrecht und der Datenschutzerklärung.

 

(5) Nach Absenden des Formulars erhältst Du durch mich eine Eingangsbestätigung.

 

(6) Nach Prüfung des Formulars durch mich versende ich an Dich per E-Mail eine Bestellbestätigung sowie die Rechnung.

 

(7) Als Zahlungsmöglichkeit steht Dir die Zahlung per Vorkasse zur Verfügung. Der gesamte Rechnungsbetrag ist sofort fällig. Sobald Deine Zahlung eingegangen ist, erhältst Du Zugang zum Mitgliederbereich.

 

5.3 Bei der Buchung über meinen Online-Shop gilt Folgendes:

 

(1) Unter der Rubrik „Seminare“ und „Buche Yvonne“ findest Du meine Angebote.

 

(2) Du siehst direkt, welche Kurse angeboten werden. Hier kannst Du das gewünschte Produkt auswählen und gelangst dann auf die Seite des jeweiligen Produktes. Dort findest Du alle Informationen, Inhalte und den Preis und kannst diese mit einem Klick anwählen.

 

(3) Wenn Du Dich entschieden hast, das Produkt zu erwerben, dann klicke auf den Button „Jetzt Buchen“ bzw. „Jetzt zahlen“.

 

(4) Anschließend gelangst Du auf eine Seite, wo Du Deine E-Mail-Adresse, den Vor- und Nachnamen und Deine Adresse angeben kannst.

 

(5) Als Zahlungsmöglichkeiten steht Dir die Zahlung per Kreditkarte/Giropay/Online Bank Transfer/PayPal zur Verfügung. Du erhältst eine Rechnung per E-Mail. Der gesamte Rechnungsbetrag ist sofort fällig. Sobald Deine Zahlung eingegangen ist, bekommst Du die Zugangsdaten zum Seminar bzw. persönlichen Gespräch mit mir.

 

PayPal: Durch Auswählen der Zahlungsart „PayPal“ und der Bestätigung „Jetzt zahlen“ wirst Du auf die Log-In Seite von PayPal weitergeleitet. Nach erfolgreicher Anmeldung werden Deine bei PayPal hinterlegten Adress- und Kontodaten angezeigt. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über PayPal zu deren Bedingungen. Anbieter des Dienstes ist PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: „PayPal“), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full.

Visa- oder MasterCard: Du kannst mit dem Anklicken auf „Weiter mit Kreditkarte“ Deine Daten über eine sicherere Verbindung hinterlegen und mit dem Button „Jetzt zahlen“ die Bestellung abschließen. Es wird dann eine Verbindung zu dem jeweiligen Kreditinstitut hergestellt.

Bei Auswahl der Zahlungsart Giropay können die Nutzungsbedingungen/Datenschutzerklärung hier eingesehen werden: https://www.giropay.de/rechtliches/datenschutzerklaerung.

Bei Auswahl der Zahlungsart online bank transfer via „SOFORT“ ( Klarna) erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München (im Folgenden „SOFORT“ via Klarna). Um den Rechnungsbetrag über „SOFORT“ bezahlen zu können, musst Du über ein für die Teilnahme an „SOFORT“ frei geschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, Dich beim Zahlungsvorgang entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung gegenüber „SOFORT“ bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von „SOFORT“ durchgeführt und Dein Bankkonto belastet. Nähere Informationen zur Zahlungsart „SOFORT“ (Klarna) kannst Du im Internet unter https://www.klarna.com/sofort/ abrufen oder dir hier direkt die AGBs anschauen: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/Klarna/en_gb/checkout.

 

(6) Wenn Du einen Gutschein-Code hast, kannst Du diesen nun ebenfalls eingeben.

 

(7) Vor Abschluss der Bestellung gibst Du mit dem Klick in die jeweiligen Kästchen Deine Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten und Dein Einverständnis zu den AGB von Wix Payments (https://de.wix.com/about/terms-of-payments) und diesen AGB, dem Widerrufsrecht und der Datenschutzerklärung. Sämtliche Texte findest Du dort verlinkt vor. Außerdem musst Du Dich, je nach Programm damit einverstanden erklären, dass Du auf Dein Widerrufsrecht verzichtest.

 

(8) Abschließend klickst Du auf den Button „Jetzt zahlen“ und gibst damit ein verbindliches Angebot an Dr. Yvonne Ritze Mentoring ab. Damit bietest Du Dr. Yvonne Ritze Mentoring den Abschluss eines verbindlichen Kaufvertrags über die Buchung an.

 

(9) Unmittelbar nach Absenden erhältst Du eine Bestätigungsmail. In diesem Moment kommt ein Vertrag zwischen Dir und Dr. Yvonne Ritze Mentoring zustande

 

6 Vertragslaufzeit und Kündigung

 

(1) Die jeweilige Laufzeit unseres Vertrages richtet sich nach dem gebuchten Coaching. In der Regel endet der Vertrag automatisch durch Erfüllung. Das bedeutet, Du hast mein gesamtes Honorar gezahlt und ich habe die entsprechende Gegenleistung erbracht.

 

(2) Das außerordentliche Kündigungsrecht jeder Partei bleibt unberührt. Ein außerordentliches Kündigungsrecht meinerseits liegt insbesondere dann vor, wenn Du mehr als 2-mal mit den Zahlungen in Verzug geraten bist, wenn Du vorsätzlich gegen Bestimmungen dieser AGB verstößt und/oder vorsätzlich oder fahrlässig verbotene Handlungen begangen hast oder unser Vertrauensverhältnis nachhaltig gestört ist.

 

3. Teil: Details zum Leistungsangebot und Stornierungsbedingungen

 

7 Dauer einer Beratungseinheit sowie Ort des Coachings

 

(1) Die Dauer des Coachings beträgt i.d.R. 60 Minuten.

 

(2) In der Regel gibt es 1:1 Coachings sowie Gruppen-Coachings.

 

(3) Das Coaching findet online oder ggf. ein social media (LinkedIn etc.) Live im Rahmen einer geschlossenen Gruppe statt. Für die Teilnehmer, die nicht live dabei sein können, wird eine Aufzeichnung später zur Verfügung gestellt.

 

8 Leistungsumfang und nicht in Anspruch genommene Leistungen

 

(1) Der Leistungsumfang des Produktes richtet sich nach dem Coaching-Programm.

 

(2) Ein gebuchter Termin muss mindestens 48 Stunden vor Beginn abgesagt werden. Andernfalls fällt das volle Honorar an.

 

(3) Wird ein gebuchter Termin wiederholt von Dir abgesagt, so muss kein weiterer Termin angeboten werden. Dieser Termin verfällt dann. Der Anspruch auf die Zahlung für den Termin bleibt bestehen. Die Zahlung für den Termin wird einbehalten. Es gibt keinen Anspruch auf Erstattung.

 

(4) Da die Termine online stattfinden, gibt es gerade bei Gruppen-Terminen die Möglichkeit, die aufgezeichneten Termine nachzuschauen. Es besteht kein Anspruch darauf, live an dem Termin teilzunehmen. Die Termine werden frühzeitig mitgeteilt, so dass die Teilnehmer sich die Zeit dafür reservieren können.

 

(5) Brichst Du ein gebuchtes Coaching ab, hast Du keinen Anspruch auf Erstattung Deiner geleisteten Zahlungen, es sei denn, Du legst ein ärztliches Attest vor.

 

9 Widerrufsrecht für Verbraucher

 

(1) Als Verbraucher steht Dir nach Maßgabe der im Anhang aufgeführten Belehrung ein Widerrufsrecht zu.

 

(2) Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Vertragsabschluss. Der Vertrag ist in dem Moment abgeschlossen, in dem Du die Bestätigungs-E-Mail des Kaufs durch Dr. Yvonne Ritze Mentoring erhältst.

 

(3) Bei Dienstleistungen, wie dem Coaching gibt es hinsichtlich des Widerrufsrechts folgende Besonderheiten:

 

Wenn Du das Coaching-Programm kaufst und ich direkt bzw. innerhalb der 14-tägigen Widerrufsfrist mit der Leistung beginnen soll, verzichtest Du insoweit auf das Dir zustehende Widerrufsrecht.

Darauf weise ich direkt in MEINEM ANGEBOT mit folgendem Passus hin: „Du verlangst ausdrücklich, dass ich vor Ende der Widerrufsfrist von 14 Tagen mit der Leistung beginne. Dir ist bewusst, dass Du Dein Dir zustehendes Widerrufsrecht verlierst, wenn ich die Leistung vollständig erbringe. Bei einer anteiligen Leistung an Dich (als Kunde) innerhalb der Widerrufsfrist steht mir dafür – auch bei einem Widerruf – die Gegenleistung (Bezahlung) für die erbrachte Leistung zu.

(4) Bei digitalen Inhalten / Produkten gibt es hinsichtlich des Widerrufsrechts folgende Besonderheiten:

 

Wenn Du ein digitales Produkt kaufst und Du direkt nach Zahlung den gesamten Inhalt zur Verfügung gestellt bekommst, verzichtest Du auf das Dir zustehende Widerrufsrecht.

Darauf weise ich direkt VOR Abschluss der Bestellung mit folgendem Passus hin: „Hiermit verzichte ich auf das mir zustehendes Widerrufsrecht von 14 Tagen, damit ich direkt vollständig auf die digitalen Inhalte zugreifen kann.“.

(5) Wird die Buchung innerhalb von 14 Tagen widerrufen und das Coaching-Programm hat in dieser Zeit bereits begonnen, hast Du nur Anspruch auf eine anteilige Erstattung Deiner Kosten. Bereits geleistete Dienste werden dann von der Rückerstattung anteilig abgezogen.

 

10 Stornierung des Coachings seitens Dr. Yvonne Ritze

 

(1) Ich bin berechtigt, ein Coaching (1:1 oder für Gruppen) abzusagen, falls ich kurzfristig erkranke und kein Ersatz gestellt werden kann.

 

(2) Im vorgenannten Fall versuchen wir zunächst einen Ersatztermin zu finden. Ist dieses nicht möglich, erhältst Du die Teilnahmegebühr zurück. Weitergehende Kosten, wie evtl. angefallene Übernachtungs- und Reisekosten, die Dir angefallen sind, werden nicht übernommen.

 

(3) Verhältst Du Dich vertragswidrig, indem Du gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt, habe ich das Recht, Dich vom Coaching-Programm auszuschließen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn Du den Ablauf des Coaching-Programms störst und es auch nach einer Aufforderung nicht unterlässt oder wenn Du Dich wiederholt nicht an getroffene Verabredungen (z.B. Terminabsprachen) hältst. In diesem Fall werden keine Kosten zurückerstattet.

 

Teil 4: Rechte und Pflichten des Kunden

 

11 Zugang zum Coaching-Programm

 

(1) Es handelt sich um einen personenbezogenen und nicht übertragbaren Zugang zum Coaching-Programm bzw. den Online-Kursen. Ein Versand von Waren erfolgt generell nicht. Im Rahmen der „Online Programme“ erhältst Du jedoch eine Willkommensbox von mir. Versandkosten fallen hierfür nicht an.

 

(2) Du erhältst die Zugangsdaten zu Deinem Mitgliederbereich per E-Mail. Du bist berechtigt, Dich pro Tag mit 4 IPs im Mitgliederbereich anzumelden.

 

(3) Die im Zuge der Registrierung versendeten Anmeldedaten (Benutzername, Passwort etc.) sind von Dir geheim zu halten und unbefugten Dritten nicht zugänglich zu machen.

 

(4) Trage Sorge dafür, dass der Zugang zu und die Nutzung Deiner Benutzerdaten ausschließlich durch Dich erfolgt. Sofern Tatsachen vorliegen, die die Annahme begründen, dass unbefugte Dritte von Deinen Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben, teile mir das unverzüglich mit, damit ich eine Sperrung bzw. Änderung vornehmen kann.

 

(5) Ich kann Deinen Zugang vorübergehend oder dauerhaft sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass Du gegen diese AGB und/oder geltendes Recht verstößt, verstoßen hast oder wenn ich ein sonstiges berechtigtes, erhebliches Interesse an der Sperrung habe. Bei der Entscheidung über eine Sperrung werde ich Deine berechtigten Interessen angemessen berücksichtigen.

 

(6) Ein Anspruch auf den Zugang besteht erst nach erfolgter Bezahlung des (digitalen) Produktes.

 

(7) Wenn Du Fragen zur Nutzung der erworbenen Leistungen hast oder der Zugriff nicht funktioniert, kannst Du Dich sich an meinen Support wenden (contact@yvonne-ritze.de).

 

12 Nutzungsrecht an den digitalen Inhalten oder den Unterlagen aus dem Coaching-Programm

 

(1) Audio-/ Video- und PDF-Dateien, begleitende E-Mails und sonstige Unterlagen dürfen von Dir als Kunde und nur für die eigene Nutzung abgerufen (Download) und ausgedruckt werden. Nur in diesem Rahmen sind der Download und der Ausdruck von Dateien gestattet. Insoweit darfst Du als Kunde den Ausdruck auch mit technischer Unterstützung Dritter (z.B. einem Copyshop) vornehmen lassen. Im Übrigen bleiben alle Nutzungsrechte an den Dateien und Unterlagen mir vorbehalten. Das bedeutet, dass die Muster und Unterlagen und auch das vermittelte Wissen Dritten nicht zugänglich gemacht werden darf, weder kostenlos noch kostenpflichtig. Auch sind die Unterlagen nicht für den Beratungseinsatz bestimmt.

 

(2) Daher bedarf insbesondere die Anfertigung von Kopien von Dateien oder Ausdrucken für Dritte, die Weitergabe oder Weitersendung von Dateien und Unterlagen an Dritte oder die sonstige Verwertung für andere als eigene Studienzwecke, ob entgeltlich oder unentgeltlich, während und auch nach Beendigung der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung von mir.

 

(3) Die auf den Unterlagen aufgeführten Marken und Logos genießen Schutz nach dem Markengesetz. Du bist als Kunde verpflichtet, die Dir zugänglichen Unterlagen und Dateien nur in dem hier ausdrücklich gestatteten oder Kraft zwingender gesetzlicher Regelung auch ohne meine Zustimmung erlaubten Rahmen zu nutzen und unbefugte Nutzungen durch Dritte nicht zu fördern. Dies gilt auch nach Beendigung, Widerruf oder Kündigung der Teilnahme.

 

(4) Nutzungsformen, die aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erlaubt sind, bleiben von diesem Zustimmungsvorbehalt selbstverständlich ausgenommen.

 

13 Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten

 

(1) Zur Durchführung und Abwicklung einer Buchung benötige ich von Dir die folgenden Daten:

 

Vor- und Nachname

Adresse

E-Mail-Adresse

bei Unternehmern auch Firmenname und USt-ID Nr.

Welche konkreten Daten zwingend erforderlich sind, ergibt sich aus den Pflichtfeldern je nach Produkt.

 

(2) Bei kostenpflichtigen Leistungen müssen die Angaben zum Namen, insbesondere zum Unternehmensnamen, korrekt sein. Gleiches gilt für die Anschrift. Die Rechnungen werden auf Basis dieser Angaben erstellt. Sollten hier Korrekturen erforderlich werden, kann dies zu Mehraufwand führen, den ich in angemessener Höhe berechnen werde.

 

(3) Bei einer Änderung der persönlichen Angaben, vor allem bei einem Wechsel der E-Mail-Adresse, teilst Du dieses bitte per E-Mail an contact@yvonne-ritze.com mit.

 

14 Eigene Vorhaltung geeigneter IT-Infrastruktur und Software

 

Du bist als Kunde für die Bereitstellung und Gewährleistung eines Internet-Zugangs (Hardware, Telekommunikations-Anschlüsse, etc.) und der sonstigen zur Nutzung meiner Onlineangebote notwendigen technischen Einrichtungen und Software (insbesondere Webbrowser und PDF-Programme wie z.B. Acrobat Reader®, Zoom/Google Meet) selber und auf eigene Kosten sowie auf eigenes Risiko verantwortlich.

 

15 Allgemeine Hinweise zum Coaching-Programm durch Dr. Yvonne Ritze

(1) Das Coaching-Programm beruht auf Kooperation.

 

(2) Die Teilnahme am Coaching-Programm setzt eigenverantwortliche Lernbereitschaft voraus. Für diese Prozesse kann ich keinen bestimmten Erfolg versprechen. Ich bin hierbei lediglich Prozessbegleiterin und gebe den Raum mit Übungen, Muster, Anleitungen und Hilfestellung, um die jeweiligen Ziele zu erreichen. Die Umsetzung und das Treffen von Entscheidungen obliegen alleine dem Kunden.

 

16 Know-how-Schutz und Geheimhaltung

 

(1) Du bist Dir der Tatsache bewusst, dass alle Informationen, die Du während unserer Zusammenarbeit über die Art und Weise meiner Leistungserbringung erhältst (von mir entwickelte Ideen, Konzepte und Betriebserfahrungen (Know-how)) und die aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder der Natur der Sache nach geheim zu halten sind, dem Geschäftsgeheimnis unterliegen. Aus diesem Grunde verpflichtest Du Dich, das Geschäftsgeheimnis zu wahren und über die vorgenannten Informationen Stillschweigen zu wahren.

 

(2) Im Rahmen einer schriftlich abgestimmten Referenz bist Du berechtigt, über die Art und Weise der Zusammenarbeit mit mir zu sprechen/ zu schreiben.

 

(3) Die Verpflichtung zur Geheimhaltung wirkt über das Ende unserer Zusammenarbeit hinaus.

 

(4) Nicht von der Geheimhaltung betroffen sind folgende Informationen, die

 

bereits vor Vertraulichkeitsverpflichtung bekannt waren,

die unabhängig von mir entwickelt wurden,

bei Informationsempfang öffentlich zugänglich waren oder sind oder anschließend ohne Dein Verschulden öffentlich zugänglich wurden.

(5) Für jede Verletzung der Geheimhaltungspflicht wird eine angemessene Vertragsstrafe fällig.

 

Teil 5: Verschwiegenheit und Haftungsregelungen

 

17 Verschwiegenheit beider Parteien

 

(1) Ich verpflichte mich, während der Dauer und auch nach Beendigung des Coaching-Programms, über alle vertraulichen Informationen von Dir Stillschweigen zu bewahren.

 

(2) Du bist verpflichtet, über alle als vertraulich zu behandelnden Informationen, von denen Du im Rahmen der Zusammenarbeit Kenntnis erlangst, Stillschweigen zu bewahren und diese nur im vorher schriftlich hergestellten Einvernehmen mit mir, Dritten gegenüber zu verwenden. Dies gilt auch für alle Unterlagen, die Du von mir im Rahmen des Coaching-Programms erhalten oder auf die Du Zugriff hast.

 

(3) In Gruppenprogrammen gilt die Verschwiegenheitspflicht auch für vertrauliche Informationen der anderen Teilnehmer, die Du im Rahmen des Programms über diese erfährst.

 

18 Haftung für Inhalte

 

(1) Bei den von mir ausgegebenen Dateien und Dokumenten handelt es sich um Muster, die Du auf Deinen Bedarf anpassen musst. Eine Haftung für Vollständigkeit und Aktualität dieser Muster wird nicht übernommen.

 

(2) Ich behalte mir das Recht vor, die Inhalte jederzeit zu optimieren und anzupassen.

 

19 Einsatz von Subunternehmern

 

(1) Ich bin befugt, im eigenen Namen Subunternehmer hinzuzuziehen, ohne dass es hierzu einer gesonderten Zustimmung Deinerseits bedarf.

 

(2) Ich habe mit dem Subunternehmer eine Verschwiegenheitsvereinbarung abgeschlossen.

 

20 Haftungsbeschränkung

 

(1) Ich hafte für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner hafte ich für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Du regelmäßig vertrauen darfst. Im letztgenannten Fall hafte ich jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Ich hafte nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

 

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

 

(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Ich hafte insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Angebots.

 

(3) Sämtliche genannten Haftungsbeschränkungen gelten ebenso für meine Erfüllungsgehilfen.

 

21 Höhere Gewalt

 

(1) Höhere Gewalt liegt vor, wenn ein von außen kommendes, keinen betrieblichen Zusammenhang aufweisendes, auch durch äußerste, vernünftigerweise zu erwartender Sorgfalt nicht abwendbares Ereignis vorliegt. Höhere Gewalt ist anzunehmen bei Naturkatastrophen (Überschwemmungen, Erdbeben, Naturkatastrophen, Sturm, Hurrikan, Feuer, bei politischen Ereignissen (Kriege, Bürgerkriege), sowie anderen Ereignisse, wie Seuchen, Pandemien, Epidemien, Krankheiten und Quarantäne-Anordnungen durch Behörden, Länder und Staaten.

 

Die Aufzählungen sind nicht abschließend, auch vergleichbare Ereignisse, wie die unter Absatz 1 genannten, fallen unter den Begriff der höheren Gewalt.

 

(2) Die Partei, die zunächst von dem Ereignis erfährt, informiert die andere Partei zeitnah.

 

(3) Im Falle einer höheren Gewalt im Sinne von Absatz 1 sind wir uns einig, dass zunächst für die Dauer der Behinderung die Vertragsleistungen ausgesetzt werden. D.h. unsere jeweiligen Leistungen werden vorerst eingestellt. Bereits im Vorfeld gezahlte Honorare für Beratungen, Events, Kurse etc. verbleiben für diese Zeit bei mir. Müssten durch Dich noch Zahlungen geleistet werden, so sind die Zahlungen für bereits erbrachte Leistungen noch von Dir zu erbringen. Für noch nicht geleistete Dienstleistungen kannst Du die Zahlung für den Zeitraum der Vertragsaussetzung pausieren.

 

Nach Beendigung des unvorhersehbaren Ereignisses wird der Vertrag wieder aufgenommen.

 

Weitergehende mögliche Schäden trägt jeder für sich.

 

(4) Dauert das Ereignis länger als 12 Monate, sind wir jeweils berechtigt, den Vertrag mit einer Frist von 3 Wochen zum Monatsende in Textform zu kündigen.

 

Die bereits durch mich erbrachten Leistungen sind von Dir zu entrichten. Vorab bezahlte Honorare sind von mir zu erstatten. Hast Du eine Zahlung geleistet, die Dir einen garantierten Platz in einem meiner Kurse sichern sollte, wird diese Gebühr nicht erstattet, da die Gegenleistung, Dir einen Platz zu sichern, durch mich erbracht wurde und unabhängig dafür anfällt, ob der Kurs stattfindet oder nicht. Die darüberhinausgehende Online Kurs Gebühr wird Dir selbstverständlich erstattet. Auch im Fall dieser Kündigung trägt jeder weitergehende Schäden (z.B. Hotelbuchungen, Flugbuchungen etc.) selbst.

 

(5) Für den Fall, dass das Ereignis länger als 18 Monate andauert, wird der Vertrag aufgelöst. Es wird dann eine Endabrechnung durch mich erstellt. In dieser Abrechnung werden meine Leistungen und Deine geleisteten Zahlungen aufgelistet. Für den Fall, dass Du noch Zahlungen für bereits erbrachte Leistungen erbringen musst, müssen diese innerhalb von 14 Tagen nach Endabrechnungserhalt gezahlt werden.

 

Sollte es zu Deinen Gunsten eine Gutschrift geben, wird Dir diese innerhalb von 14 Tagen nach Versand der Endabrechnung ausgezahlt. Die Endabrechnung kann als PDF-Anhang per E-Mail versandt werden. Weitergehende Ansprüche aufgrund der höheren Gewalt sind ausgeschlossen. Jede Partei trägt die für sich entstandenen Schäden selbst.

 

Teil 6: Schlussbestimmungen und Gerichtsstand

 

22 Änderung dieser AGB

 

Diese AGB können geändert werden, wenn ein sachlicher Grund für die Änderung vorliegt. Das können beispielsweise Gesetzesänderungen, Anpassung unserer Angebote, Änderungen der Rechtsprechung oder eine Veränderung der wirtschaftlichen Verhältnisse sein. Bei wesentlichen Änderungen, die Dich betreffen, informieren wir Dich rechtzeitig über die geplanten Änderungen. Du hast nach der Information ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Nach Ablauf dieser Frist, sind diese neuen Regelungen wirksamer Vertragsbestandteil geworden.

 

23 Schlussbestimmungen

(1) Die hier verfassten Geschäftsbedingungen sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen uns über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden – wobei E-Mail (Textform) ausreichend ist.

 

(2) Soweit Du als Verbraucher bei Abschluss des Vertrages Deinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hattest und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch mich aus Deutschland verlegt hast oder Dein Wohnsitz oder Dein gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten mein Sitz in Reutlingen. Für Unternehmer ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten mein Sitz in Reutlingen.

 

(3) Ich weise Dich darauf hin, dass Dir neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 zur Verfügung steht. Einzelheiten dazu findest Du in der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=DE

 

Ich nehme nicht an dem Streitbeilegungsverfahren teil.

 

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Der in der Regelung vereinbarte Leistungsumfang ist dann in dem rechtlich zulässigen Maß anzupassen.

 

Stand 02/ 2022

 

ANHANG

 

Anhang 1: Verbraucherinformationen und Widerrufsbelehrung

 

(1) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch und Englisch.

 

(2) Die Präsentation meiner Leistungen auf der Webseite stellen kein bindendes Angebot meinerseits dar. Erst die Buchung einer Leistung durch Dich ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebotes versende ich an Dich eine Buchungsbestätigung per E-Mail. Damit kommt der Vertrag über die Buchung / den Kauf zustande.

 

(3) Die von mir angegebenen Preise verstehen sich als Nettopreise zzgl. Steuern (für Deutschland).

 

(4) Die für die Abwicklung des Vertrages zwischen Dir und mir benötigten Daten werden von mir gespeichert und sind für Dich jederzeit zugänglich. Insoweit verweise ich auf die Regelung der Datenschutzerklärung auf meiner Webseite.

 

(5) Als Verbraucher hast Du ein Widerrufsrecht gemäß der nachstehenden Belehrung –

 

WIDERRUFSBELEHRUNG

 

WIDERRUFSRECHT

 

Als Verbraucher hast Du das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

 

Dir steht kein Widerrufsrecht zu, wenn Du ausdrücklich bei Deiner Buchung / Deinem Kauf zugestimmt hast, dass ich bereits vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung beginnen soll und diese Leistung vollständig erbracht wurde. Habe ich die Leistung teilweise erbracht, steht Dir insoweit kein Widerrufsrecht mehr zu.

 

Fristbeginn bei Buchung von Coaching-Programmen

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Der Vertragsschluss kommt an dem Tag zustande, an dem Du von mir nach erfolgreicher Buchung / eines Kaufs eine Bestätigungs-E-Mail bekommst.

 

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du mich an

Dr. Yvonne Ritze Mentoring

 

vertr. d. Yvonne Ritze

 

Badstr. 36

 

72766 Reutlingen

 

oder an contact@yvonne-ritze.com

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

 

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, habe ich Dir alle geleisteten Zahlungen, die ich von Dir erhalten habe, spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrages bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast.

Hast Du die Zahlung als Banküberweisung getätigt, teile mir bitte Deine Kontodaten mit, da ich auf dem Kontoauszug nur einen Teil Deiner Kontodaten sehen kann.

Hast Du zugestimmt, dass ich bereits vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist mit der Leistung beginnen soll, dann hast Du mir für diese Leistungen auch die Gegenleistung (Honorar) zu erbringen und insoweit keinen Erstattungsanspruch.

 

 

Anhang 2: MUSTER WIDERRUFSVORLAGE

Muster für das Widerrufsformular gemäß

 

Anlage 2 zu Artikel 246a § 1 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 und § 2 Abs. 2 Nr. 2 EGBGB.

 

Dr. Yvonne Ritze Mentoring

 

vertr. d. Yvonne Ritze

 

Badstr. 36

 

72766 Reutlingen

 

oder an contact@yvonne-ritze.com

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Buchung des Mentoring-Programms (Beschreibung, damit eindeutig festgestellt werden kann, auf welche Buchung sich der Widerruf bezieht)

 

gebucht am: (*) . . . . ./ . . . . .

Bestätigungs-E-Mail erhalten am: (*)

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Kontodaten für die Rückerstattung:

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

 

Datum:

(*) Unzutreffendes streichen

These Terms and Conditions were first written in German and have been provided to you as a translation. In the event of any difference in interpretation between the German and English versions, the German version alone shall prevail.

 

General Terms and Conditions of Dr. Yvonne Ritze Mentoring

 

Part 1: Scope and Applicable Law

 

1 Scope of application

 

(1) The following general terms and conditions apply to all legal transactions with consumers and entrepreneurs with

 

Dr. Yvonne Ritze

Badstr. 36

72766 Reutlingen

 

Dr. Yvonne Ritze Mentoring

 

hereinafter referred to as "I". Legal transactions can be concluded by e-mail, contact form or via the website.

 

(2) The language available for the conclusion of the contract is exclusively German. Translations into other languages are for your information only. The German text has priority in the event of any differences in language usage.

 

(3) These terms and conditions apply exclusively. Conflicting or deviating terms and conditions that you use are not recognized by me unless I have expressly agreed to their validity in writing or in text form.

 

2 Applicable law and consumer protection regulations

 

(1) The law of the Federal Republic of Germany shall apply to the exclusion of international private law and the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods applicable in Germany if:

  • you order as an entrepreneur,

  • you have your habitual residence in Germany, or

  • your habitual residence is in a country that is not a member of the European Union.

 

(2) In the event that you are a consumer within the meaning of § 13 BGB (German Civil Code) and you have your habitual residence in a member state of the European Union, the applicability of German law shall also apply, whereby mandatory provisions of the state in which you have your habitual residence shall remain unaffected.

 

(3) Consumer in the sense of the following regulations is every natural person who concludes a legal transaction for purposes that can predominantly be attributed neither to his commercial nor to his independent professional activity. An entrepreneur is any natural or legal person or a partnership with legal capacity who, when concluding a legal transaction, acts in the exercise of his independent professional or commercial activity.

 

(4) The version of these TC valid at the time of booking shall apply.

 

(5) The prices at the time of booking shall apply.

 

(6) If certain discount or promotional offers are advertised, these are limited in terms of time or quantity. There is no claim to them.

 

Part 2: Formation of the contract, payment terms, duration of contracts and vouchers

 

3 Subject matter of the contract

 

(1) Subject of the contract can be the following services (the list is not exhaustive):

 

  • Individual coaching

  • Group coaching

  • Coaching program

  • Online courses

 

(2) All offers on the Internet are non-binding and do not represent a legally binding offer to conclude a contract.

 

4 Prices, terms of payment and due dates

 

(1) My prices are shown as net prices plus the statutory value added tax to entrepreneurs, indicated for Germany. Towards consumers I show the gross amount.

 

(2) An invoice is always sent to you by e-mail in the form of a PDF document or via PayPal. The invoice amount is due immediately upon receipt of the invoice and is payable to me within 7 days.

 

(3) Access to the respective services is conditional upon prior receipt of payment. As soon as I have received your payment, you are entitled to my corresponding service.

 

(4) Access to my member area will only be granted after the amount has been credited to my account. As a rule, you will then immediately receive your access data to the member area.

 

(5) In some cases, I also offer payment by installments. The total amount can be increased compared to a full payment. I will inform you about this amount in advance. A premature termination of an installment agreement is possible by way of early repayment. You have the right to pay the full amount (but then the possibly increased installment amount) at any time before the expiration of the agreed time in part or in total.

 

(6) Interest in the agreed amount (installment amount is usually higher than for a one-time payment) as well as costs for appropriate reminders will be charged for late payments both for the purchase and for the installment purchase. In case of unsuccessful internal dunning, I can hand over the outstanding debt to a lawyer for collection. In this case, you will incur costs for the use of legal representation.

 

(7) If we have agreed on an installment payment and you do not pay after a reminder in text form and a grace period, I am entitled to terminate the installment payment prematurely and the entire outstanding amount will then become due immediately.

 

(8) You are not entitled to assert a right of retention against payment claims of me or to offset them; unless they are undisputed or titled counterclaims.

 

(9) If a SEPA direct debit mandate granted by you is cancelled without legal reason, you will have to pay the bank charges for return debits as well as the legal advice. In addition, such an action may also have criminal consequences.

 

(10) If you are in default of payment or otherwise in arrears, I am entitled to refuse performance or delivery until all due payments have been made. Furthermore, I am entitled to withhold, interrupt, delay or completely stop services without being obliged to compensate for any damage incurred. These rights shall apply without prejudice to any other contractual or statutory rights and claims of mine.

 

5 Formation of the contract

 

5.1 For bookings made by e-mail or via my contact form, the following applies:

 

(1) In the case of coaching, the preparatory initial meeting between me and you forms the basis for the consulting service. You contact me via e-mail or contact form.

The initial meeting lasts about 15 minutes and takes place via Google meet.

 

(2) During the first meeting we will clarify any questions you may have about the process, the contents and the payment options, as well as whether my offer is suitable for you and your request.

 

(3) Afterwards you let me know directly in the conversation or by e-mail if you would like to work with me.

 

(4) Offer: I will send you a contract via e-mail as a PDF file and offer you a binding contract.

 

(5) Acceptance: With your signature you accept the offer, and the contract is concluded.

 

(6) As soon as I have received the signed contract, you will receive an invoice by e-mail as agreed.

 

(7) As a payment option you can pay in advance. The total invoice amount is due immediately upon commissioning. As soon as your payment is received, you are entitled to my corresponding consideration.

 

5.2 For bookings of my programs via a website/landing page the following applies

 

(1) Under the heading "Seminars" and "Book Yvonne" you will find my offers.

 

(2) If you select the seminar or my personal offers, you will be taken to the product page and find all the information, content and price.

 

(3) If you have decided to purchase the online course, click on the "Book Now" button.

 

(4) You will be redirected to a contact form, which you have to fill out. You will be asked for your name and e-mail address. By clicking on the respective box, you give your consent to the storage and processing of your data and your agreement to my terms and conditions, the right of withdrawal and the privacy policy.

 

(5) After sending the form you will receive a confirmation of receipt.

 

(6) After checking the form by me, I will send you an order confirmation and the invoice by e-mail.

 

(7) As a payment option you can pay in advance. The total invoice amount is due immediately. As soon as your payment is received, you will get access to the member area.

 

5.3 When booking via my online store, the following applies

 

(1) Under the heading "Seminars" and "Book Yvonne" you will find my offers.

 

(2) You can see directly which courses are offered. Here you can select the desired product and then you will get to the page of the respective product. There you will find all information, contents and the price and you can select them with one click.

 

(3) If you have decided to purchase the product, then click on the "Buy Now" or “Pay Now” button.

 

(4) You will then be taken to a page, where you can enter your e-mail address, first and last name and address. At the top you can view the shopping cart at any time and remove the selected products or change their quantity.

 

(5) As payment options you can pay via credit card/giropay/online bank transfer/PayPal. You will receive an invoice by e-mail. The total invoice amount is due immediately. As soon as your payment is received you will get access to the member area.

 

PayPal: By selecting the payment method "PayPal" and confirming "Pay now" you will be redirected to the log-in page of PayPal. After successful login, your address and account data stored at PayPal will be displayed. The payment will be processed by PayPal under their terms and conditions. Provider of the service is PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (hereinafter: "PayPal"), subject to the PayPal Terms of Use, available at https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full.

 

Visa or MasterCard: You can click on "Continue with credit card" to deposit your data via a more secure connection and complete the order by clicking on the "Pay now" button. A connection to the respective credit institution will then be established.

 

When selecting the Giropay payment method, the terms of use/privacy policy can be viewed here: https://www.giropay.de/rechtliches/datenschutzerklaerung.

 

If you choose the payment method online bank transfer via "SOFORT" (Klarna), the payment will be processed by the payment service provider SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 Munich, Germany (hereinafter "SOFORT" via KLarna). In order to be able to pay the invoice amount via "SOFORT", you must have an online banking account with PIN/TAN procedure that has been activated for participation in "SOFORT", identify yourself accordingly during the payment process and confirm the payment instruction to "SOFORT". The payment transaction will be carried out immediately afterwards by "SOFORT" and your bank account will be debited. More information about the payment method "SOFORT" (Klarna) can be found on the Internet at https://www.klarna.com/sofort/ or you can view the terms and conditions directly here: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/Klarna/en_gb/checkout.

 

(6) If you have a voucher code, you can also enter it now.

 

(7) Before completing the order, you give your consent to the storage and processing of your data and your agreement to the terms and conditions of Wix Payments and these terms and conditions, the right of withdrawal and the privacy policy by clicking on the respective boxes. You will find all texts linked there. In addition, depending on the program, you must agree to waive your right of withdrawal.

 

(8) Finally, you click on the "Buy Now" / “Pay Now” button and thus submit a binding offer to Dr. Yvonne Ritze Mentoring. You thereby offer Dr. Yvonne Ritze Mentoring the conclusion of a purchase contract for the booking.

 

(9) Immediately after sending you will receive a confirmation email. At this moment the contract between you and Dr. Yvonne Ritze Mentoring is confirmed.

 

 

Part 3: Details of the service offer and cancellation conditions

 

7 Duration of a Consulting Session and Place of Coaching

 

(1) The duration of the coaching session is usually 60 minutes.

 

(2) As a rule, there are 1:1 coaching sessions as well as group coaching sessions.

 

(3) The coaching takes place online or, if applicable, a social media (LinkedIn etc.) Live in the context of a closed group. A recording will be made available later for participants who are unable to attend live.

 

8 Scope of services and unused services

 

(1) The scope of services of the product depends on the coaching program.

 

(2) A booked appointment must be cancelled at least 48 hours before the start. Otherwise, the full fee a. will be charged.

 

(3) If a booked appointment is repeatedly cancelled by you, no further appointment has to be offered. This appointment will then be forfeited. The right to payment for the appointment remains. The payment for the appointment will be retained. There is no entitlement to a refund.

 

(4) Since the appointments take place online, there is the possibility, especially for group appointments, to look up the recorded appointments. There is no right to attend the appointment live. The appointments will be communicated early so that the participants can reserve the time for them.

 

(5) If you cancel a booked coaching session, you are not entitled to a refund of your payments, unless you provide a medical certificate.

 

9 Right of withdrawal for consumers

 

(1) As a consumer you have the right of withdrawal according to the instructions in the appendix.

 

(2) The cancellation period starts with the conclusion of the contract. The contract is concluded at the moment you receive the confirmation email of the purchase by Dr. Yvonne Ritze Mentoring.

 

(3) For services, such as coaching, there are the following special features regarding the right of withdrawal:

 

If you buy the coaching program and I directly or within the 14-day withdrawal period should begin with the service, you waive the right of withdrawal to which you are entitled.

 

I point this out directly in MY OFFER with the following passage: "You expressly request that I begin with the service before the end of the withdrawal period of 14 days. You are aware that you lose your right of withdrawal if I provide the service in full. In the case of a partial performance to you (as a customer) within the withdrawal period, I am entitled - even in the case of a revocation - the consideration (payment) for the service provided.

 

(4) In the case of digital content / products, there are the following special features with regard to the right of withdrawal:

 

If you buy a digital product and you get the entire content directly after payment, you waive your right of withdrawal.

 

I point this out directly BEFORE completing the order with the following passage: "I hereby waive my right of withdrawal of 14 days, so that I can directly access the digital content in full".

 

(5) If the booking is cancelled within 14 days and the coaching program has already started during this time, you are only entitled to a pro-rata refund of your costs. Services already provided will then be deducted from the refund on a pro-rata basis.

 

10 Cancellation of Coaching on the part of Dr. Yvonne Ritze

 

(1) I am entitled to cancel a coaching (1:1 or for groups) if I fall ill at short notice and no substitute can be provided.

 

(2) In the aforementioned case we will first try to find a replacement date. If this is not possible, you will be refunded the participation fee. Further costs, such as possible accommodation and travel costs incurred by you, will not be covered.

 

(3) If you act contrary to the contract by violating these terms and conditions, I have the right to exclude you from the coaching program. This is especially the case if you disrupt the course of the coaching program and do not refrain from doing so even after being asked to do so, or if you repeatedly fail to keep to agreements made (e.g. appointments). In this case no costs will be refunded.

 

Part 4: Rights and duties of the client

11 Access to the Coaching Program

 

(1) This is a personal and non-transferable access to the coaching program or the online courses. A shipment of goods generally does not take place. However, in the context of the "Online Courses" you will receive a welcome package from me. Shipping costs do not apply.

 

(2) You will receive the access data to your member area by e-mail. You are allowed to log in to the member area with 4 IPs per day.

 

(3) The login data sent in the course of registration (user name, password, etc.) must be kept secret by you and must not be made accessible to unauthorized third parties.

 

(4) Make sure that access to and use of your user data is exclusively by you. If there are facts that give reason to believe that unauthorized third parties have gained knowledge of your access data, inform me immediately so that I can block or change it.

 

(5) I can block your access temporarily or permanently if there are concrete indications that you are violating or have violated these TC and/or applicable law or if I have another justified, substantial interest in the blocking. When deciding on a blocking, I will take your legitimate interests into account appropriately.

 

(6) A claim to access exists only after payment of the (digital) product.

 

(7) If you have questions about the use of the purchased services or the access does not work, you can contact my support (contact@yvonne-ritze.de).

 

12 Right of use of the digital content or the documents from the coaching program

ANNEX

 

Appendix 1: Consumer Information and Cancellation Policy

 

(1) The language available for the conclusion of the contract is German and English.

 

(2) The presentation of my services on the website does not represent a binding offer on my part. Only the booking of a service by you is a binding offer according to § 145 BGB. In case of acceptance of this offer I will send you a booking confirmation by e-mail. This concludes the contract for the booking / purchase.

 

(3) The prices quoted by me are net prices plus taxes (for Germany).

 

(4) The data required for the execution of the contract between you and me will be stored by me and are accessible to you at any time. In this respect, I refer to the regulation of the privacy policy on my website.

 

(5) As a consumer you have a right of withdrawal according to the following instructions

 

  • CANCELLATION POLICY

  • RIGHT OF REVOCATION

 

As a consumer, you have the right to revoke the contract within fourteen days without giving any reason.

 

You have no right of withdrawal if you have expressly agreed in your booking / your purchase that I should already begin before the end of the withdrawal period with the execution of the service and this service has been provided in full. If I have partially performed the service, you are no longer entitled to the right of withdrawal.

 

Beginning of the period for booking coaching programs

 

The cancellation period is fourteen days from the day of the conclusion of the contract. The contract is concluded on the day on which you receive a confirmation email from me after a successful booking / purchase.

 

To exercise your right of withdrawal, you must contact me at

 

Dr. Yvonne Ritze Mentoring

 

represented by

 

Yvonne Ritze

Badstr. 36

72766 Reutlingen

 

or to contact@yvonne-ritze.com by means of a clear declaration (e.g. a letter sent by mail, fax or e-mail) about your decision to revoke this contract. You can use the attached sample withdrawal form, which is not mandatory.

 

In order to comply with the withdrawal period, it is sufficient that you send the notification of the exercise of the right of withdrawal before the expiry of the withdrawal period.

 

CONSEQUENCES OF THE REVOCATION

 

If you cancel this contract, I have to refund all payments I have received from you at the latest within fourteen days from the day I have received the notification of your cancellation of this contract. For this repayment I will use the same means of payment that you used for the original transaction.

 

If you made the payment by bank transfer, please provide me with your account details, as I can only see part of your account details on the bank statement.

 

If you have agreed that I should already start with the service before the 14-day revocation period has expired, then you also have to provide me with the consideration (fee) for these services and in this respect, you have no claim for reimbursement.

 

Appendix 2: SAMPLE CANCELLATION FORM

 

Sample revocation form according to

Annex 2 to Article 246a § 1 para. 2 sentence 1 no. 1 and § 2 para. 2 no. 2 EGBGB (Introductory Act to the German Civil Code)

 

Dr. Yvonne Ritze Mentoring represented by

 

Yvonne Ritze

Badstr. 36

72766 Reutlingen

 

or to contact@yvonne-ritze.com

 

I/we (*) hereby revoke the contract concluded by me/us (*) for the booking of the mentoring program (description so that it can be clearly determined to which booking the revocation refers)

  • booked on*

  • Confirmation email received on*

  • Name of consumer(s)

  • Address of consumer(s)

  • Account details for refund

  • Signature of consumer(s) (paper communication only)

  • Date

 

* Delete as applicable.

 

IMPRINT PRIVACY POLICY COPYRIGHT DR. YVONNE RITZE © 2022

bottom of page